Neuer Surfatex-Terrazzo-Belag für das Gemeinde- und Kulturzentrum

Ausführende Firma: Walo Bertschinger AG Ostschweiz

Bauherr: Politische Gemeinde Mels

Objekt: Gemeinde und Kulturzentrum Mels

Produkt: Titandioxid G 2515

Spezifikationen: Total 750 kg Pigment auf ca. 470m² plus 130 Treppentritte

Im neuen Gemeinde- und Kulturzentrum in Mels hat die Firma Walo Bertschinger AG den fugenlosen Surfatex Terrazzo Belag eingebaut, welcher aus vielfältigen Gesteinsmischungen besteht. Der unverwüstliche Industrieboden überzeugt mit einer maximalen Individualität und Eleganz. Das traditionelle Kunstwerk besticht unter anderem durch eine einfache Reinigung sowie einer hohen Druck- und Abriebfestigkeit.

Die Fläche von rund 470m² plus 130 Treppentritte ist mit dem Titandioxid G 2515 verbaut worden. Durch die Zugabe des Pigmentes können zusätzliche visuelle Effekte erzielt werden. Das Pigment wurde in 25 kg Papiersäcken angeliefert und vor Ort mit einem Mischer verarbeitet. Bei der Beimischung des Verucano Gesteins wurde darauf geachtet, dass er aus der Region stammt. Zum Schluss ist der Surfatex Belag bis auf das Korn geschliffen worden.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare